Technische Hilfe 11.04.21

Die FF Pilsach wurde Privat von einer Anwohnerin angerufen um eine Ölspur zu melden!

Die FF fuhr mit 2 Mann die Schadensstelle an um sich ein Bild der Lage zu machen!

Es wurde ein größerer Ölschaden festgestellt; da der Verursacher keine Meldung bei der Feuerwehr oder der Gemeinde Pilsach gemacht hatte wurde die Polizei hinzugerufen um eine Halterfeststellung durchzuführen und einen Schadensbericht zu erstellen!

Nach Dokumentation des Schadens und Meldung beim Örtlichen Gemeindebauhof hat die FF Pilsach den Ölfleck abgebunden und abgekehrt!

Der Verursacher wird durch die Polizei ermittelt(Kennzeichen bekannt) und derGemeinde übermittelt! 

 

Technische Hilfe 05.04.21

Der 1 Kdt. Simson Peter wurde durch den Grundstückseigentümer angerufen um abzuklären ob die FF Pilsach bei einen umgestürzten Baum technische Hilfe Leisten kann!

Der Wehrführer und ein Ehrenamtlicher Kamerad begaben sich umgänglich zu der Schadensstelle um abzuwägen ob dort Gefahr in Verzug ist!

Nach Begutachtung mit Grundstückseigner und Nachbar wurde von Seiten der FF Pilsach klar gestellt dass weder Gefahr für Menschen, Tiere und Sachwerte bestand da der umgefallene Baum zwar beim benachbarten Gastwirt zum Teil in den Hof gefallen ist, dieser Bereich aber eh wegen Baumaßnahmen abgesperrt war.

Somit erklärte der Kdt dass die Feuerwehr hier nicht Tätig werden darf da da der Schaden in angemessener Zeit durch eine Fachfirma behoben werden kann!

19.03.21-B1-Containerbrand

Gemeldet war ein Kleinbrand ( Containerbrand) im freien!


Bei eintreffen an der EST war die Örtlich zuständige FF Litzlohe bereits vor Ort und hatte mit den ersten Maßnahmen begonnen!
Nach RS mit dem Örtlichen Kdt. wurde beschlossen ,

dass die FF Pilsach nicht mit eingreifen muss da von den brennenden Altkleider Container keine Gefahr der Ausbreitung ausging und durch die FF Litzlohe gelöscht wird!


Daher rückte die FF Pilsach wieder ins Feuerwehrgerätehaus ein!

Im Einsatz waren: FF Litzlohe 44/1

                            FF Pilsach 42/1

                            FF Pilsach 11/1

 

 

25.02.21 -B1- Brandmelder

Heute wurden wir um 15:43 Uhr zu einen BMA Alarm beim Örtlichen Entsorgungsfachbetrieb gerufen!

Es Hatte nur 1 Melderkreis Angeschlagen!

Der von der BMA angegebene Bereich wurde mittels Wärmebildkammera abgesucht und festgestellt dass es sich um einen Fehlalarm handelt, der durch die Starke Staubentwicklung beim Sortieren des Papiermülls verursacht wurde!

Im Anschluss wurde die BMA wieder zurück gestellt und den Betreiber übergeben!

 

Im Einsatz waren FF Pilsach 42/1 

09.01.21- THL 1- Ölschaden

Am 09.01.21 wurden wir von Anwohnern darauf hingewiesen dass sich durch den Ortskern und einige Siedlungsstraßen eine Ölspur zieht!

 

Daraufhin liesen wir die FF Pilsach still Alamieren !

Die Verunreinigung zog sich von der Kreuzung B299 - Hauptstraße, Litzloher Str., Neumarkter Str., Am Schneckenbach bis in die Nelkenstraße!

Das Öl wurde gebunden und abgekehrt! Die Einsatzstelle wurde von der Gemeinde Pilsach sowie der Straßenmeisterei des Landkreiß Neumarkt beschildert und abgenommen!

 

Es waren unsere beiden Fahrzeuge   Pilsach 11/1 und Pilsach 42/1 sowie der MZA im Einsatz!

Insgesamt waren 11 Feuerwehrdienstleistende ~1,5 Std. im Einsatz!

07.01.21 - THL 1 - Personensuche - Drohne

Der Erste Einsatz unserer neu angeschaften Drohne ließ nicht lange auf sich warten!

Am 07.01.2021 wurde die FF Pilsach mit der TE Drohne zur Unterstützung der UG ÖEL um 22:50 Uhr nach Lauterhofen gerufen!

Nach eintreffen am Sammelpunkt im FF Haus Lauterhofen wurden uns bei einer Lagebesprechung durch den ÖEL ( Örtlicher Einsatzleiter) die 2 Steinbrüche in der Region zur Personensuche mittels Wärmebildkammera der Drohne zugewiesen!

Für solch gefährlichen und schwer zugänglichen Objekte ist der Einsatz der Drohne prädestiniert!

Die beiden Objekte wurden Flächendeckend mit WBK der Drohne ergebnislos abgesucht!

 

Bei einer weiteren Lagebesprechung wurde der TE Drohne ein weiteres Suchgebiet zugewiesen in der die gesuchte Person laut Polizei vermutet wurde!

Dieser Bereich wurde mehrfach abgeflogen!

 

Um ca 04:30 Uhr wurde der Einsatz dann durch den ÖEL und die UG ÖEL abgebrochen!

 

Die TE Drohne der FF Pilsach war mit der Besetzung 1/3 vor Ort.

Es wurde eine Gesamtflugzeit von rund 3,15 Std erbracht!

Das Aufgezeichnete Videomaterial der Suchflüge wurde im Nachgang dem Leiter der UG ÖEL übermittelt!

Nächste Termine

16 Jun 2022
02:00PM -
Grillfest FF Pilsach
18 Jun 2022
07:00PM -
Sonnwendfeier FF Dietkirchen
27 Aug 2022
06:00PM -
Backofenfest FF Litzlohe

Cookies

Suchen